• IMG0341

    25.02.11: Dr. Rülke überreicht vor dem Friolzheimer Rathaus persönlich das Bewilligungsschreiben

    Es war eine tolle Nachricht, die unsere Gemeinde am heutigen Donnerstag erreicht hat: Nachdem Friolzheim in den vergangenen Jahren bereits zwei Mal Gelder aus dem Landessanierungsprogramm erhalten hatte, war nun auch der dritte Anlauf ein Erfolg: Wie mir der Fraktionsvorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Dr. Hans-Ulrich Rülke telefonisch mitteilte, erhalten wir aus dem Fördertopf des Landes weitere 400.000 Euro. Zusammen mit Staatssekretär Drautz aus dem Wirtschaftsministerium hatte sich Dr. Rülke Mitte Januar vor Ort über unsere Vorhaben informiert. Dabei reifte offensichtlich die Überzeugung, ein erneuter Zuschuss ins Heckengäu wäre gut angelegtes Geld!

    Mit den bisher bewilligten Geldern in Millionenhöhe wurde und wird neben zahlreichen privaten Sanierungsmaßnahmen in Friolzheims Ortsmitte auch der Umbau der Zehntscheune zum Bürgerhaus mitfinanziert. Darüber hinaus ermöglicht uns der neuerliche Geldsegen ebenfalls, mit der Neugestaltung des Marktplatzes zügig voranzuschreiten. Der erste Bauabschnitt zwischen Zehntscheune und dem im Bau befindlichen evangelischen Gemeindehaus ist bereits in Planung und soll dieses Jahr entstehen. Eine tolle Nachricht aus Stuttgart und ein mehr als guter Tag für unser Friolzheim! Wir sagen Danke schön!

    Dieser Artikel wurde am 24. Februar 2011 um 00:01 Uhr verfasst und gelistet unter Allgemeines. Sie können alle Kommentare über den RSS Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Website setzen.
  • Keine Kommentare

    Lesen Sie die Reaktionen zum Artikel.

  • Kommentar schreiben

    Lassen Sie mich Ihre Meinung wissen.

  • Name (erforderlich):

    E-Mail (erforderlich):

    Website:

    Nachricht: