• Allgemeines

    Verfasst am 25.01.2010

    von Michael Seiß

    Tags

    Immer weniger Erstwähler gehen wählen. Dies ist eine allgemein bekannte Entwicklung, bundesweit Trend. Schade eigentlich. Denn wählen gehen heißt bekanntlich mitbestimmen und mitreden können. Um diesem Trend zumindest in unserer Gemeinde ein wenig entgegen zu wirken, habe ich unserem Jugendhaus an diesem Montag Abend einmal wieder einen Besuch abgestattet. Jugendpfleger Roland Marquardt hatte vor allem die Ü18-Generation des Jugendhauses eingeladen. Rund 25 Jugendliche wren dem Ruf gefolgt.

    Nach zunächst zaghaftem Beginn sprudelten die Themen aber, die logischerweise vor allem Themen der Jugend waren: Öffnungszeiten des Jugendhauses, Veranstaltungen, künftige Bauprojekte, Sicherheit in der Gemeinde, Alkoholprävention, Jugendschutz. In lockerer Runde wurde aber auch über Musikgeschmäcker, Videospiele jenseits der Ego-Shooter und andere Themen gesprochen. Nach rund zweistündigem Besuch ging ich mit dem guten Gefühl nach Hause, tolle Jugendliche in einem tollen Jugendhausteam getroffen zu haben!

    Dieser Artikel wurde am 25. Januar 2010 um 21:38 Uhr verfasst und gelistet unter Allgemeines. Sie können alle Kommentare über den RSS Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Website setzen.
  • Keine Kommentare

    Lesen Sie die Reaktionen zum Artikel.

  • Kommentar schreiben

    Lassen Sie mich Ihre Meinung wissen.

  • Name (erforderlich):

    E-Mail (erforderlich):

    Website:

    Nachricht: