Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger im Heckengäu,

am Sonntag, den 26. Mai dieses Jahres finden Kommunalwahlen statt. Die FDP im Enzkreis und insbesondere im Heckengäu bleibt mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten auch in den kommenden Jahren Ihre gut vernehmbare Stimme der Vernunft im Kreistag: Differenziert, ideologiefrei und vor allem faktenbasiert wollen wir die gute Entwicklung unserer Region an der Nahtstelle zwischen den Regionen Nordschwarzwald und Stuttgart weiter fördern, das vorhandene Potential für Verbesserungen konsequent heben sowie zusammen mit Ihren Ideen und Anregungen unsere Gemeinden voran bringen.

Persönlich vertrete ich seit 15 Jahren die Menschen in Friolzheim und im Heckengäu mit großem Engagement im Kreistag des Enzkreises – ich bin „mittendrin“ in den Themen, die uns alle bewegen. Hohe Sachkompetenz, gepaart mit meiner langjährigen Erfahrung machen auch dieses Mal den Unterschied aus und helfen mit, dass unser Heckengäu weiterhin in eine gute Zukunft blicken kann! Damit dies einmal mehr gelingt, bewerbe ich mich erneut um Ihr Vertrauen und

Ihre Stimmen bei der Kreistagswahl am 26. Mai.

Viele liebe Grüße, Ihr Michael Seiß
  • Familie und Kinderbetreuung
  • Wirtschaften im Landkreis
  • Bürger- und Unternehmerfreundlichkeit
  • Kreisfinanzen und Infrastruktur
  • Verkehr und Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)
  • Umwelt und erneuerbare Energien inkl. Windkraft
  • Gesellschaft

Das ist mir für den Enzkreis wichtig

Familie und Kinderbetreuung

Auch in dieser Legislaturperiode nehmen unsere Familien erneut eine wichtige Stellung bei unseren Überlegungen ein. So ist die Schaffung von Wohnflächen aufgrund des hohen Siedlungsdrucks ein wichtiges Anliegen. weiterlesen

Gesellschaft

In einer individualisierten Gesellschaft wie der unseren darf nicht die Frage nach dem, was uns trennt im Mittelpunkt stehen, sondern die Frage nach dem, was uns verbindet... weiterlesen

Kreisfinanzen und Infrastruktur

Der Geldmittelbedarf des Landkreises ist in den letzten sehr stark gestiegen. Neben den stetig steigenden Sozialkosten, die inzwischen mehr als die Hälfte des Kreisetats ausmachen, gibt der Enzkreis auch sehr viel Geld für freiwillige Leistungen aus...

weiterlesen